Schiffshebung MS OESTERREICH in der Werft von Fußach (8.-11.8.16) 

Nach aufwendigen Vorbereitungsarbeiten der Organisation konnten wir montags den 8. August 2016 mit der Hebung beginnen - die Aktion musste wegen deutlicher Überlastung abgebrochen werden. Erst nach dem Entschluß Bug (8 m) und Heck (4 m) zu kappen - das Gesamtgewicht dadurch um 25,2 t zu verringern – konnte das Schiff endlich problemlos gehoben und perfekt aufgebockt werden.  Am Mittwoch und Donnerstag wurde in zwei Aktionen Bug und Heck wieder millimetergenau eingehoben und provisorisch verschweißt. Das Schiff steht nun wohlgeborgen mit Bug und Heck wiedervereint an Land in der Werft Fußach. Eine Meisterleistung der Beteiligten.